Workshops 2024

Workshops 24.-28.Juni 2024:

Elektronische Effekte und Musikcomputer im Musikunterricht (Manuel Wallner)

24. und 27. Juni 2024, jeweils von 18:00-18:50 Uhr im LGV Saal

Dieser Workshop ist offen für alle Instrumente sowie SängerInnen. GitarristInnen lernen Multi-Effekte kennen (u.a. verschiedene Verzerrer und Clean-Einstellungen, Wah-Wah Pedal, Booster, Chorus, Flanger, Phaser, Octaver, Harmonist, Hall, Delay, Synthesizer, Loop Station), was auch durchaus für E-ViolistInnen, PianistInnen, KeyboarderInnen und SängerInnen interessant sein kann.

Weiters werden die Software GarageBand und die Notationssoftware Musescore sowie Guitar Pro 8 vorgestellt, interessant für alle, die sich gerne selbst aufnehmen und/oder selbst komponieren möchten.


„Fit4Drums“ (Bernhard Richter, Manuel Wallner)

 25. und 26. Juni 2024, jeweils 15:30 bis 16:00 oder 16:15-16:45 im Musikheim/Marenzipark

„Fit4Drums“ ist ein innovatives Fitnessprogramm, das besonders für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene aller Altersgruppen geeignet ist. Es kombiniert Elemente des Schlagzeugspiels mit Aerobic-Training, um das Rhythmusgefühl und die körperliche Fitness der Teilnehmer*innen zu verbessern.

Das Programm nutzt spezielle Schlaginstrumente, die leicht zu spielen und zu erlernen sind. Die Teilnehmer*innen werden von motivierender Musik begleitet, während sie in einer Gruppe trainieren, gemeinsam rhythmische Muster, Tanzschritte und Bewegungen koordiniert mit Schlagtechniken erlernen.

Insgesamt ist „fit4drums“ eine großartige Möglichkeit, Musik, Sport und Bewegung in eine unterhaltsame und motivierende Aktivität zu verwandeln, und… es macht richtig Spaß! – Achtung: pro Termin können maximal 25 Kinder teilnehmen!


Bläserworkshop (Tobias Weiß)

24. Juni 16:00-18:00 im Musikheim

Du hast eigentliche erst vor kurzem angefangen, ein Instrument zu erlernen, möchtest aber jetzt schon gerne wissen, wie es ist, mit anderen im Ensemble zu spielen? Dann bist du hier genau richtig!
Neben dem gemeinsamen Aufwärmen, Atemtechnik und ersten Klangübungen in der Gruppe wird es in diesem Workshop darum gehen, ein gemeinsames Stück spielerisch innerhalb nur einer Einheit zu erlernen. 

Egal welches Instrument, hier ist jede*r willkommen mitzumachen und erste Erfahrungen im Zusammenspiel mit anderen zu sammeln. 


Tanz und Bewegung (Kathrin Ully, Iris Passegger) 

25. und/oder 26. Juni 2024, jeweils von 16.00-16.50 Uhr Treffpunkt: LGV Saal Musikschule „ALT“ 

In diesem Workshop stehen die Freude und der Spaß am gemeinsamen Bewegen und Tanzen im Vordergrund.
Von Aufwärmübungen zu einfachen Mitmachtänzen, Tanzspielen bis hin zur Erarbeitung von Tanzgeschichten und selbst erfundenen Choreografien ist für SchülerInnen jeder Altersgruppe etwas dabei. 

Optional kann auch an der Choreografie-Probe für das im Oktober stattfindende Musiktheater „Freude“ mitgemacht werden (findet während des Workshops statt). Alle, die die Choreografie beherrschen, dürfen bei den Aufführungen in der Tanz Crew auf der großen Bühne mitwirken (Voraussetzung dafür ist der Workshop Besuch im Juni UND September!).


Bühnenbild & Kostüm Andrea Adam, Azadeh Balash & Martina Schlemmer

25. oder 26. Juni 2024, 16:00-16:50 Rothky-Saal

In diesem Workshop malen wir Bilder für die Szenen des Musicals ‚Freude‘ und basteln Kostüme, welche bei der Aufführung im Oktober verwendet werden. Gerne könnt ihr eure eigenen Malsachen mitnehmen, es wird aber auch genug Material zur Verfügung gestellt werden. Wir freuen uns auf euch!


Musikvermittlung „Freude“ (Ursula Innerhofer, Kathrin Ully)

25. oder 26. Juni 2024, 17:00-17:50 LGV-Saal

Ständig wird vom Musiktheater „Freude“ gesprochen…… doch worum geht es eigentlich? 

In diesem Workshop erfährst du alles, was du über die schlussendliche Aufführung des Musiktheaters wissen solltest.

Wir sprechen über den Inhalt von „Freude“ und und inwiefern diese Geschichte jeden von uns – auch dich – betrifft. Weiters erzählen wir dir etwas über die Musikstücke und Tänze und werden einige musikalische Szenen exemplarisch auf Video ansehen. Außerdem wird das gemeinsame Schlusslied geübt. 

Damit lernst du das gesamte Projekt, in das wirklich alle eingebunden werden sollen, gut kennen. 

Wir freuen uns auf dich!


Workshops 9.-13. September 2024

Öffentliche Salonorchesterprobe (Katharina Stangl, Martina Trunk, Ursula Innerhofer, Kathrin Ully, Tina Swoboda, Bernhard Richter)

Dienstag, 10.09.2024, Konzertsaal

Einmal hören, wie die Profis arbeiten! 

Wie funktioniert ein Orchester? 

Müssen ausgebildete Musiker:innen überhaupt noch üben? 

Oder wie kommunizieren Musiker:innen während sie spielen miteinander? 

Wenn du das wissen möchtest, bist du hier richtig!


Öffentliche Bandprobe (Marian Kolarik, Martina Schlemmer, Elena Schlauer, Manuel Wallner)

Dienstag, 10.09.2024, 14:00 Bandraum 

Einmal hören, wie die Profis arbeiten! 

Wie funktioniert eine Band? 

Müssen ausgebildete Musiker:innen überhaupt noch üben? 

Oder wie kommunizieren Musiker:innen während sie spielen miteinander? 

Wenn du das wissen möchtest, bist du hier richtig!


Bühnenpräsenz (Tina Swoboda, Marian Kolarik)

10. Sept. 2024 oder 11. Sept. 2024 jeweils um 15:30 – 16:20 Uhr

Treffpunkt: Foyer Musikschule NEU

Ein Konzert, eine Vorspielstunde, eine Haupt- oder Nebenrolle im Musical „Freude“ oder es steht einfach ein Referat demnächst in deinem Kalender? Beim Gedanken daran bekommst du schon schwitzige Hände und vor lauter Aufregung ein Kribbeln im Bauch? Lerne in diesem Workshop wie du mit Stresssituationen umgehen kannst. Verschiedene Übungen werden dir dabei helfen deinen zittrigen Körper „in den Griff“ zu bekommen und dich für das nächste Event selbstbewusster auftreten zu lassen. 


Bühnenbild & Kostüm Andrea Adam, Azadeh Balash & Martina Schlemmer

10. September oder 11.September 2024, 15:30-16:20 Treffpunkt: Foyer Musikschule NEU

In diesem Workshop malen wir Bilder für die Szenen des Musicals ‚Freude‘ und basteln Kostüme, welche bei der Aufführung im Oktober verwendet werden. Gerne könnt ihr eure eigenen Malsachen mitnehmen, es wird aber auch genug Material zur Verfügung gestellt werden. Wir freuen uns auf euch!


Musikvermittlung „Carmina Burana“ ( Žan Trobas, Martina Trunk)                                                                                                                                                                                              

Wann: Dienstag 10.09.2024  oder Donnerstag  12.09.2024  jeweils um 18:00 – 18:50 Wo: Saal der Musikschule NEU!

In diesem Workshop wird den Schülern das Musikstück „Carmina Burana“ näher gebracht, welches im Oktober als großes Eröffnungskonzert in der neuen Musikschule aufgeführt wird. 

Die Herkunft und Entstehung dieses Werkes werden erklärt. 

Einzelne Hörbeispiele und kurze Videoausschnitte geben Einblick in dieses fantastische Werk. Die Schüler werden auch mit einigen musikalischen Übungen den Rhythmus und die Melodien einzelner Teile kennenlernen.

Kommt und lasst euch von diesem überragenden Werk verzaubern!


Volksmusik und Volkstanz (Peter Zink)

11.9. 2024, 17:00-17:50 Treffpunkt im Foyer der Musikschule NEU

Für das Musical „FREUDE“ wird auch ein Volkstanz benötigt. Bestimmte Schrittfolgen, Figuren, Drehungen werden dafür erlernt. Steirische Harmonika und Hackbrett sind die Instrumente, die die Musik dazu machen. Und wenn’s besonders lustig wird, darf ein Juchaza nicht fehlen! Dieser Tanz wird dem Musical „FREUDE“ garantiert gerecht!


Tanz und Bewegung (Kathrin Ully, Iris Passegger) 

10. und/oder 11. September 2024, jeweils von 15.30-16.20 Uhr Treffpunkt: Foyer Musikschule NEU

In diesem Workshop stehen die Freude und der Spaß am gemeinsamen Bewegen und Tanzen im Vordergrund.
Von Aufwärmübungen zu einfachen Mitmachtänzen, Tanzspielen bis hin zur Erarbeitung von Tanzgeschichten und selbst erfundenen Choreografien ist für SchülerInnen jeder Altersgruppe etwas dabei. 

Optional kann auch an der Choreografie-Probe für das im Oktober stattfindende Musiktheater „Freude“ mitgemacht werden (findet während des Workshops statt). Alle, die die Choreografie beherrschen, dürfen bei den Aufführungen in der Tanz Crew auf der großen Bühne mitwirken (Voraussetzung dafür ist der Workshop Besuch im Juni UND September!).